Kornwebel
Mietbedingungen

§ 1 Das Mietobjekt darf höchstens mit den im Mietvertrag angeführten Personen belegt werden. Bei Überbelegung hat der Eigentümer bzw. sein Bevollmächtigter vor Ort das Recht, überzählige Personen abzuweisen.

 

§ 2 Das Aufstellen von Wohnwagen und Zelten auf dem Grundstück ist nicht gestattet.

 

§ 3 Die Reinhaltung des Mietobjektes obliegt dem Mieter. Bei Abreise muss das Mietobjekt mit Inventar besenrein hinterlassen werden. Die Endreinigung wird obligatorisch gegen eine im Mietvertrag festgelegte Gebühr nach Abreise durchgeführt.

 

§ 4 Der Mieter ist verpflichtet, das Mietobjekt mit allem Zubehör pfleglich zu behandeln. Er haftet für alle Schäden, die er oder die ihn begleitenden Personen verursachen. Zur Deckung dieses Risikos kann er eine Reisehaftpflichtversicherung abschließen. Die Prämie zahlt der Mieter.

 

§ 5 Während der Mietzeit auftretende und/oder vom Mieter verursachte Schäden müssen unverzüglich schriftlich gemeldet werden.

 

§ 6 Die Mitnahme von Haustieren (z.B. Hund, Katze etc.) muss im Mietvertrag schriftlich vereinbart werden.

 

§ 7 Für Schäden, die der Mieter, die ihn begleitenden Personen oder die mitgeführten Sachen erleiden, haftet der Vermieter nicht. Es ist empfehlenswert, die eigene Hausratversicherung zu überprüfen, ob die evtl. Schäden erstattet. Ansonsten empfiehlt sich der Abschluss einer Reisegepäckversicherung.

 

§ 8 Der Mieter kann jederzeit schriftlich vom Vertrag zurücktreten. Maßgeblich ist das Datum des Poststempels. Bei Rücktritt oder Umbuchung bis zu 90 Tagen vor Mietbeginn entsteht eine Gebühr in Höhe von 30 % der Gesamtmiete. Bei Rücktritt oder Umbuchung später als 90 Tage vor Mietbeginn ist der Mieter zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet, falls keine Wiedervermietung möglich ist. Der Vermieter ist verpflichtet, mit üblichen Bestrebungen für eine Wiedervermietung zum bestmöglichen Mietpreis zu sorgen. Bei Wiedervermietung wird dem Mieter der erzielte Mietbetrag bis zur Höhe der eigenen Kosten erstattet. Der Mieter muss zusammen mit einer schriftlichen Erklärung, dass das Mietobjekt nicht übernommen wird, die Reservierungs-Bestätigung und die Schlüssel dem Vermieter unverzüglich zurücksenden.

 

§ 9 Erfolgt der Rücktritt aus Krankheitsgründen, so tritt ggf. die Rücktritts-Versicherung ein, die der Mieter bei Vertragsabschluss abschließen kann. Es gelten die Bedingungen dieser Versicherung.

 

§ 10 Der Vermieter haftet für die wahrheitsgemäße Beschreibung des Mietobjekts. Für nicht vorhersehbare Schäden kann der Vermieter keine Verantwortung übernehmen.

 

§ 11 Für Vorgänge, die außerhalb des Einflussbereiches des Vermieters liegen, kann der Vermieter keine Verantwortung übernehmen.

 

§ 12 Reklamationen sind innerhalb 24 Stunden telefonisch zu melden und innerhalb einer Woche schriftlich zu begründen. Eine jedwede Haftung ist sonst ausgeschlossen.  

 

Telefon-Nr. +49 2133/40166; +49 176 31707146; +49 177 2510660

 

Sollte das Mietobjekt grobe Mängel ausweisen, die nicht noch der während der Mietzeit behoben werden können, ist der Mieter zur Herabsetzung des Mietpreises berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche jeder Art, sind ausgeschlossen, soweit der Mangel oder eine etwaige Vertragsverletzung nicht auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Vermieters oder seiner Erfüllungsgehilfen beruht.

 

§ 13 Defekte technische Geräte berechtigen bei Ausfall nicht zu Schadenersatz.

 

Bitte bedenken Sie, dass das Objekt keinen Hausmeister hat. Der Alleinverantwortliche ist der Vermieter. Bitte unterlassen Sie deshalb den Versuch, bei der Putzfrau oder der Verwalterin der Anlage zu reklamieren.

 

NICHTRAUCHERHAUS! Geraucht werden darf nur außerhalb des Hauses.

^